Page images
PDF
EPUB

361

CICERO, M. TULL. Versiones.

CINELLI, GI.

362

teutsch gebracht, Mit vil Figuren, vnnd Teutschen Reymen, gemeynem nutz zu gut, in Druck gegeben worden. Augsp., H. Steyner, 16. Febr. 1531, f. mit Hschun. 8 B11. Vorst. gi gez. Bll.

ie, schönste u. sehr seltne Ausg. Die Uebs, ist von Schwarzenberg's Caplan, J. Neuber, u. S., der ,,nye kein latein gelernt noch kundt", verbesserte den Stil. Die Hschnn, sind von Hans Burgmair u, andern, und höchst geistreich. In demselb. Jahre erschienen bei demselb. Drucker noch 2 Ausga. , 29. Apr. fol. u. 7. Dec. fol. Alle 3 Ausgg. des Jahrs 1531 sind wirklich von einander verschiedne Drucke. Die folgg. etwas verända. Ausgg. sind: ib., id., 3. Aug. 1532, *1. Oct. 1533, 15. Nov. 1535, 27. Nov. 1537, 13. Dec. 1540, u. *3. Nov, 1545, alle in fol. Sie stehen an Schönheit der ersten weit nach. Dieselbe Uebs., aber noch weit mehr veränd, u. im Druck, Papier u. Abdrr. der Hschnn. (welche noch immer dieselben sind) viel geringer, Ff. a. M., Egenolf, 1550 u. *65, fu, ib., ohne Druck. 1565, 8. Ein Nachdruck der Ausg. von 1550 unter dem Titel: •Vonn Gebür u. Billichert. TVorms, Köpfel, 1562, 8. fehlt in Degens Litt. der

Ueberss. 4691. CICERO, M. Tull. Abhandll. üb. die menschl. Pflichten, aus dem lat. nebst philos. Aním. u. Abhandll. von Ch. Garve. 5. Aufl. Bresl. u. Lpz., Korn,

1801 (n. Tit. 1806), gr. 8. 4 Bde (3 Thl.) Von den Pflichten aus der Urschrift übs. u. mit philos. krit. Anmm. von J. Jac. Hottinger. Zür., 1800—1,8. 2 Bde (2 Thl. 16 gr.)

* 4692. büchlein vò dem Alter durch J. Neuber vss de latein in Teutsch gebracht. Augsp., Grymm, 1522, f. 22 Bll, mit 5 Hschnn.

Die Uebs. wurde von Ulr, Hutten zum Steckelberg revi.

dirt u, ist sehr selten. 4693. Cato d. alt., Laelius u. Paradoxieen übs. u. erläut. v. F. C. Wolff. Altona, Hammerich, 1805, 8. (20 gr.) Dialog üb. das höhere Alter a. d. lat. mit einer Einl. u. Anmm. v. Cp. A. Gli. Schreiber. Halle, Hendel, 1799, 8. (10 gr.) Cato od. üb. das Alter, mit Anmm, v. F. Šm. Gf. Sack. Berl., 1808, 8. (8 gr.)

4694. Dialog v. der Freundschaft, übs. mit Anmm., Einl. u. Inhaltsanz. v. J. And. Ehring. Dortm., Blothe, 1797, 8. (10 gr.) Abh. üb. die Freundsch, übs. mit Einl, u, erklär. Anmm, v. Cp. A. Gli. Schreiber. Halle, Hendel, 1799, 8. (10 gr.) übs. v. F. Sm. Gf. Sack. Berl. 1811, 8. (9 gr.)

4695. Paradoxen u. Traum des Scipio, a. d. lat. übs. u. mit Anmm. erl. (v. C. H. Jordens). Berl. 1791, 8. Paradoxen übs. mit erläut. Inhaltsanz. u. erkl. Anmm. v. Cp. A. Gli. Schreiber. Halle, Hendel, 1799, 8. (8 gr.) Paradoxen od. auffallende Behauptungen, nebst dem Traum des Scipio, übs. u. mit Anmm. v. Jac. Gaupp. Glogau, 1811, 8. 76 gr.)

4696. de oratore transl. into english with notes by W. Guthrie. Lond. 1808, 8. Brutus or the history of the famous orators: also his orator or accomplished speaker. Now first transl. into english by E.. Jones. Lond., 1776, 8.

4697. orations, transl. into engl. with notes by W. Guthrie. Lond., 1806, 8. 2 Bde (18 sh.) - Principal orations, with notes transl. by Rutherford. Lond., 1797, 4. - Select orations transl. by W. Duncan. Lond., 1816, 8. (10 sh.) - The orations against Verres, transl, from the original by Jam. White. Lond., 1787, 4.

The two last pleadings against Verres, Transl. and illustr. with notes by Charl. Kelsall. Lond., 1812, 8. (15 sh.)

4698. letters to his friends, transl. by W. Melmoth, with remarks. Lond., 1814, 8. 3 Bde (i Pf. 4 sh.) od. ib., 1808 12. 5 Bde (1 Pf: 5 sh.) – Epistles to Atticus, transl. by W. Guthrie, with notes. Lond., 1806, 8. 3 Bde (1 Pf. i sh.) The epistles of Cic. to Brutus and of Brutus to Ćic, with the lat. text and engl. notes by

Conyers Middleton. Lond., 1743, 8. Hierzu vgl. oben n. 4467.

4699. CICERO, M. Tull. Five books de finibus transl. by Sm. Parker. Lond., 1812, 8. (10 sh.) – The Tusculan disputations. A new translation by a gentleman. Lond., 1758, 8 Of the nature of the gods, with notes (by Th. Franklin). Lond., 1741, 58 od. 75, 8. – De officiis or essay on moral duty. Transl. and accompanied with notes and obss. by W. M' Cartney. Edinb. 1798, 8.

4700. the boke of Tulle of olde age translated out of latyn into freushe by laurence de primo facto; Țullius luis book of Friendship; declaracyon shewing wherein lionoure sholde reste. (IV'estminster), W. Caxton, 12. Aug. 1481, f. goth. 120 Bll.

Einer der weniger seltnen Caxton'schen Drucke, Als
Uebersetzer wird bald Tiptoft, Earl of Worcestre, bald

TV ylly am de Il'yrcestre genannt.
4701. Cato major or discourse on old age.

With explanatory notes (by Logan). Philadelphia, Bj.Franklin, 1744 od. 78, 8. u. öft. Essays on old age and friend. ship transl. by W. Melmoth. Lond. 1807, 8. Paraclesis or consolations deduced from natural and revealed religion, in two dissertations. The first supposed to have been composed by Cicero, now rendered into english, the last originally written by Th. Blacklock. Edinb., 1767, 8. (Die Echtheit der consol. wird hier in Schutz genommen.

4702. Lélius vagy M. T. Cicerónak Beszellgetése a' Barátságról, magyarázta Virág Benedek (Laelius ungr. übs. v. Bd. Virag). 'Pesth, 1802, gr. 8. (36 kr.)

4703. CICERO, Quintus. Commentariolum de petitione consulatus, c. adnott. et ital, interpr. Jac. Facciolati. Paluv, 1732, 8.

4704. - acc. aliae quaed. Quinti scriptor. reli. quiae; c. animadvv. Ch. Gli. Schwarzii suisq. nonn. ed. Bh. F. Hummel. Nrb., Raw, 1791, 8. (5 gr.)

*4705. CICOGNARA, I.p. Storia della scultura dal suo risorgimento in Italia sino al secolo di Napoleone, per servire di continuazione alle opere di Winckelmann e di d'Agincourt. Ven., 1813-18, f. 3 Bde mit 43, 90 u. 48 KK.

*4706. del bello. Fir., 1808, 4. CID 5. CRONICA u. AYLLOX.

*4707. CIEÇA, Pt. de. Cronica del Peru. Anvers, Nu. cio, 1554, 8. init Hschnn.

Zuerst Sevilla, 1553, f. Es sollten 4 Thlc werden, wo.

von nur dieser ie erschien, ist. Ital. * l'en. 1557,8. 2 Bde. 4708. Cieco, Fr. Torneamento fatto in Bologna l'anno 1470 per ordine di Giovanni II. Bentivoglio (in ottave rime). 0. 0. u. J. (Bol., Bths. Azzcgui:li um 1471), 4. 68 Bll. mit 24 Zeilen.

Fängt ohne weitern Titel an: Per quello excelso e glorioso fructo. Der Vf, nennt sich erst in der vorletzten

Stanze. 4709. libro d'arme e d'amore nomato Mambriano. Ferrara, Macciocchio, 1509, 4. goth. mit Hschnn.

Erste Ausg. Auch Milano, 1517, 8. Ven., Bindoni, 1523,

8. ib., Pincio, 1533, 8. u. öfter. CIECO d'Ascoli s. CECCHO.

4710. CIENFUGOS, Nicasio Alvarez. Poesias. Madr., 1798, 8.

CIENTO s. NOVELLE. 4711. CIFAR. Coronica di můy efforçado y esclare, scido cavallero Cifar nuevamente impressa, en la qual se euentan sus famosos hechos de cavalleria. Sevilla, Jac. Cronberger, 1512, f. goth. Schr selten.

*4712. CINELLI, Gi. Biblioteca volante, continuata da Dion. And. Sancassani. Ed. II. in miglior forma ridot. ta e arricchita (da Ang. Calogerà). Ven., Albrizzi, 1754 -47, 4. 4 Bde..

Enih. Nachrichten (oft nur Titelangaben) von kleinen

CLARKE, ED. DN.

CINNAMUS, J.

363

364

Schrr. aller Art u. ist für den Bibliograph sehr brauch. bar. Diese neue nach dem Alphab. geordn. Ausg. enth. nur die ersten 20 scanzie, u. es muss noch dazu gefügt werden scanzia XXI. Rovereto, 1733, 8. *scanz. XXII. ib. 1736, 8. (daran P. Gagliardi vita di Cinelli, ib., eod. 8.) *scanı. XXIII Rom, 1739, gr. 8. Die erste, jetzt ganz entbehrl. Ausg. findet man höchst selten vollstän. dig beisammen, doch hat die Dresdn. Bibl. ein vollst. Exemplar. Die Folge der Theile ist diese : Scanz. I, II. Fir. 1677. Sc. III. Napoli, 1685 (unvollst, ib. 1682). Sc. IV. ib. 1682. Sc. V. Parma, 1685. Sc. VI, Rom, 1689. Sc. VII, VIII. Parma, 1692. Sc. IX. Ven. 1700. Sc. X. ib. 1705. Sc. XI. Modena, 1695 (zu Ende 1696). Sc. XII, XIII. Rom, 1697. Sc. XIV. Ven. 1699 (so rinter der Vorr., auf dem Titel steht MDCIXC). Sc. XV. Padua 1703 u. verb. ib. 1722. Sc. XVI, Ven. 1706. Sc. XVII, Modena, 1715. Sc. XVIII, Ferrara, 1716. Sc. XIX.

Padua, 1717. Sc. XX, ib. 1718. Alle in klein 8.
*4713. CINNAMUS, J. De reb. gestis J. et Mch. Comne-
nor. historiae 11. IV,

gr.
lat.
per

Corn. Tollium. Traj. ad
Rh., 1652, 4.

S. auch BIZANTINA num. 11.
4714. Cino. Delle rime toscane dell' eccellentiss. giu.
Teconsulto et antichissimo poeta il Sign. Cinoosi.
gibaldi da Pistoja, raccolte da diversi luoghi e date in
lice da Faustino Tasso, lib. I. e II. Ven., Imberti,
1589, 4.

Vorher in Canzoni e madrigali di Dante, di Cino e di
Novello. Milano, 1518, 8. in Sonetti e canzoni, Fir.,

1527, 8. u. in Pilli rime antiche. Rom, 1559, 8.
4715. vita e poesie di Messer Cino da Pistoja. No-
vella ediz. rivista ed accresciuta dall'autore Sb. Ciam-
pi. Pisa, Capurro, 1813, 8. Mt C's Portr. u. Cenotafio
zu Pistoja, 4 Bll. Vorst., XXIV, 188 u. 200 SS. u. 1 Bl.
correzioni.

Dazu: Poesie di Mess. Cino da Pistoja, novellamente date in luce con la giunta delle inedite confrontate tutte diligentemente con più testi a penna e con le edizioni antiche e corredate di note ed illustra. zioni da Sb. Ciampi. Supplimento o sia parte sesta. Pisa, Prosperi, 1814, 8. 48 ss. u. 1 Bl. (zusamm. 8 lire.)

Vorker Pisa, 1808, 8. Von dieser 2n Ausg. sind bloss
250 Exx. gedruckt worden. Das Suppl. enth, die in Al.
lacci's Samml. gedruckten, welche Ciampi vergessen
hatte. Der Ausdruck parte sesta bezieht sich darauf,
dass die früher gelieferten Gedichte in 5 Abthh. geord-

net sind.
*4716. CINONIO, M. Ant. Mambelli. Osseryazioni
della lingua ital. Verona, 1722, 4. 2 Bde.

Mit Baldraccani's u. Girol. Baruffaldi's Anmm. Zuerst
* P. I. Forli, 1685. P. II. Ferrara, 1644 , 12. Auch Fer.
rara, 1711 od. Ven. 1739, 4. 2 Bde. Am besten : illu-
strate ed accresciute da L. Lamberti, Milano, 1809, 8.

4. Bde (classici ital.)
CINQUE, Tob. Pide, s. CiACCONIUS, Alph. CINTHIO, Gye
raldi, s. GIRALDI.

*4717. CIRCINIANUS, N. Pomarancius. Sacrae martyrum imagines. Romae, 1750, 4. 1 gedr. Titel u. 32 KK.

CINOMANTIA S. IIARTLIEB.

4718. CIRONGILIO. Los quatro libros del valoroso cavallero Don Cirongilio de Tracia. Sevilla, 1545, f.

In Stanley's Auction zu Lond. 1813 mit 50 Pf. St. be.

zahlt. 4719. CISCAR, Fr. Reflexiones sobre las maquinas y maniobras del uso de a bordo ordenadas. Madí., 1791, gr. 4. *4720. CISCAR, Gbr.

Memoria elemental sobre los nuevos pesos y medidas decimales fundados en la naturalcza. Madr. 1800, 4. tori e scultori Ferraresi e delle opere loro. Ferrara, 1782,

4721. CITADELLA, Cesare. Catalogo istorico dei pit8. 4 Bde.

*4722. CITTADINI, Celso. Opere raccolte da Girol, Gigli. Roma, 1721, 8.

*4723: CLAIRAC, L. And. de la Mamie de. L'ingénieur de campagne. Par., 1749, 4. mit KK. Deutsch, Bresl., 1755, 4. mit KK. *Hist, de Perse. Par., 1750, 12. 3 Bde.

*4724. CLAIRAULT, Alexis Cl. Théorie de la figure de la terre. Par., 1743 od. 1808, 8. (10 fr.) – Théorie de la lune, déduite du seul principe de l'attraction. Par., 1765, 4. Tables de la lune. Par. , 1754, 8. — Elémens d'algèbre. Ed. VI. revue par Garnier. Par., 1801, 8. 2 Bde (9 fr.) Deutsch v. Christlob Mylius, mit Zusätz. von G. F. v. Tempelhof. Berl. u. Lpz., 1797, 8. (1 Thl.)

Élémens de géometrie. Par., 1741, 8. Deutsch (v. J. Reimer). Hmb., 1790, 8. (10 gr.)

*4725. CLAJUS, J. Grammatica germanicae linguae, ex bibliis Lutheri germanicis et aliis ejus libris collecta. Lps., 1578, 8.

Die iite u. letzte Aufl. erschien Nrb. et Pragae, 1720,

8r. 12. 4726. CLAMADès (le roman de) et de la belle Clermonde, livre très - excellent et piteux. Lyont, J. de la Fontaine, 1488, 4. goth.

Weniger geschätzt sind die Ausgg. Troyes, Gu, le Rouge,

0. J. 4. Par., Bonfons, o. J. 4. goth. CLARA S. SANCTA CLARA.

4727. CLARENDON, Ed. Hyde Earl of. History of the rebellion and civil wars in England, begun in the year 1641 etc. Ox., 1731–32, 8. 3 Thle in 6 Bden.

Diese Ausg. ist selten u. wird in Engl, wegen ihres grös. sern Drucks gesucht. Zuerst *0r. 1702, f. 3 Bde, auch gr. P. Dass von der Ausg. Or. 1707, f. 3 Bde nar 6 Exx, auf gr. P. gedr. sind, ist wohl unrichtig. Zuletzt Or. 1807, gr. 8. 6 Bde (3 Pf. 3 sh.), wovon 30 En. auf sehr gr. P. gedr. sind, welche bloss verschenkt wur. den. Auch Bas., 1798, 8. 12 Bde. Französ. *Haye, 1704

12. 6 Bde. *4728.

hist, of the rebellion in Ireland. Lond., 1721, 8. 4729.

the life of Ed. Earl of Clarendon, from his birth to his banishment in 1667, written by himself. Ox., 1759, f. od. ib., 1761, 8. 3 Bde (14 sh.) 'Auch Bas., 1790, 8. 5 Bde.

CLARIMUNDO S. BARROS.

4730. CLARK, Th. N.aval history of the united states from the commencement of the revolutionary war to the present time. Ed. II. Philadelphia, 1814, 8. 2 Bde.

Erste Ausg. 1813. *4731. CLARKE, Ad. (anon.) Bibliographical dictionary, containing an account of the most curious, scar.

useful and important books, including Harwood's view of the classics. Liverpool and Manchester, 1802– 4. 12. 6 Bde. Dazu: Bibliographical miscellany, being a supplement to the bibliogr. dictionary. ib. 1806, 12. 2 Bde. Auch gr. P. in 8.

Aeusserst nachlässig und flüchtig gearbeitet, u. fast ganz

unbrauchbar. 4732. CLARKE, Ed. Dn. Travels in various countries of Europe, Asia and Africa. Part I. Russia, Tartary and Turkey. Ed. 3. Lond., 1813. Part II. Greece, Egypt and the holy Land. Vol. 1-3. Ed. 2. Lond., 1913–17, 4. 4 Bde mit 137 Landkarten, KK. u. Ansichten u. 100 Vin gnetten (18 Pf. 18 sh.) Part III. Scandinavia. Vol. 1. Lond., 1819, 4. mit Karten, KK. u. Hschnn.

Auch eine wohlfvilere Ausg. Ed. IV. Lond. 1818 , gr. 8.,

wovon allemal 2 Bde Einen Bd der Quartausg, enthalten. *4733 the tomb of Alexander. A dissertation on the sarcophagus brought from Alexandria, and now in the british museum. Cbr., 1805, 4. mit KK.

4734. greek marbles brought from the shores of the Euxine, Archipelago and Mediterranean, and depo

ce,

366

365 CLARKE, JAM. STANIER.

CLAUDIANUS, CL. sited in the vestibule of the university of Cambridge. Die Aldina liegt zum Grunde, aber von Mch. Bentinus Cor., 1809, 8

u. J. Honter aus sehr guten Mss. verbess. Ist sehr ge.

schätzt. 4755. CLARKE, Jam. Stanier. The life of Admiral Lord Nelson, by Jam. Stan. Clarke and J. Mac Arthur, 4748. CLAUDIANUS, Cl. Opera. Lugd., Sb. Gryph., Lond., 1810, sehr gr. 4. 2 Bde mit KK. (9 Pf. g sh.)

1535, 8. Es giebt i Ex. auf Pg. Ein Auszug aus diesem Werke

Die Basler liegt zum Grunde, doch von Pt. Crinitus v. erschien Lond. 1810, 8. (16 sh.)

Maph, Volaterranus (?) verbessert. In derselb. Officin öf.

ter wiederholt. 4736, – the life of James II, King of Engl., collecttend ont of Memoirs writ of his own hand, together

*4749.

Claudianus, Thdr. Pulmanni diligentia et with the King's advice to his son, and his Majesty's

fide e vetustis codd. restitutus (c. notis Mt. Ant. Delrio). will; publisl. from the original Stuart manuscripts

Antw., Plantin., 1571, 16. preserved at Rome and now deposited in Carlton-House.

Mit Varianten aus neuen Mss. Die Gedichte sind hies Lond., Longman, 1811, 4. (6 P. 6 sh.)

neu geordnet. Auch ib. 1585, *96 u. '1602, 12. * Aurel, Verunglückter Versuch, Carl II. zu vertheidigen.

Allobr. 1606, 12. * Antw, 1617, 12. Lugd., Rigaud,

1615, 8. 4737. progress of maritime discovery, from the earliest period to the close of the 19th century, forming

4750. opp. serio emendata neque non aucta ex fide an extensive system of hydrography. Vol. I. Lond., vett. codd. c. annott. perpetuis St. Claverii. Acced. Jani Cadell, 1803, 4. (3 Pf. 3 sh.) Mehr ist nicht erschienen. Parrhasii selecta et Mi. Ant. Delrio notae. Par., Buon,

1602, 4. 4738. CLASSICI Italiani. Milano, società tipogr., 1802

Selten, Clavier's Comm. enthält vicles Gute, aber auch -9, 8. 250 Bde (1200 lire, 300 Thi. bei Göschen in I.pz.)

viel Unnützes, u. ist schlecht u. dunkel geschrieben. Schön gedr., jeder Haupttheil mit 1 Titkpf. Eine Gesellsch. von Gelehrten hat mit grossem krit. Fleisse die Mss, u,

4751. –– ex emend. viror. doct. (LB.), Rapheleng., Originalausgg. verglichen, zum Theil neue Ausstattungen

1603, 24. hinzugefügt, u. die Abdrr, sind ohne alle Verstümme

Mit Verbess., doch sind mehrere Conjecturen zu eilig in lungen. Doch sind nicht alle Bde mit gleichem Fleisse

den Text aufgenommen. Für den Herausgeber hält man besorgt. Den Inhalt gebe ich hier nicht an, weil ich Scaliger. Wiederholt ib., 1607, 16. Par., Sanlecque, alle Bde, welche sämmtlich besondre Titel haben, suis lo

2616, 24. cis einzeln eingetragen habe. In demselb. Verlag ist 4752. - c. annott. Th. Dempsteri. Flexine, 1607, 8. auch eine Sammlung classici ital, del sec. 18 in 100 Selten. D's Noten sind zwar gelehrt, enthalten aber viel Bden in 8. (die Auf), zu 500 Exx.) u, eine raccolta lee- Unwesentliches. Ein ausführl. Comm., den er versprach, trale angekündigt worden.

ist nicht erschienen, 4739. Classics, the british. Lond., 1803–10, 12. 29 *4753.

quae extant, Csp. Barthius rec. et animadBde mit KK. Auf gr. P. in 8. selten.

versionum librum adjec. Hanoviae, in bibliopolo WilDiese schön gedr. Samml. enth, the tatler 4 Bde, specta- lieriano, 1612, 8. tor 8 Bde, guardian 2 Bde, rambler 4 Bde, adventurer Pulmann's Text von 1596. Angehängt sind eigne Emen. 4 Bde, idler 2 Bde u. Drake's essays 5 Bde.

datt. (doch nicht aus Mss.) u. Anmerkk., welche oft *4740. CLAUBERG, J. Ars etymologica Teutonum a

glücklicher sind, als die in Barth's spätrer Ausg. von philosophiae fontib. derivata. Duisb., 1663, 8.

1650. Die wenigsten derselben sind in dieser letztern

Ausg, aufgenommen, daher hat diese frühere Ausg. einen *4741. CLAUDIANUS, Cl. Opera, ex edit. Barnabae Celsani. Vicentine, Jac. Dusensis, 6. kal. Jun. 1482, f.

eigenthüml. Werth. 101 Bll. mit 43 Zeilen.

4754. ex optimor, cold. ide. Amst., Jansson, 1e Ausg. der ganzen Werke, u. treuer Abdr. eines Ms.

1620 od. 28 od. *30 od. 39, 16. Mit der Sign. A, a. B u. a-13, ohne Cust. u. Seitenz.

Nach der Raphelengischen von 1609, doch mit einigen Bl. 1 (bezeichnet mit A2) enth. auf der Stirns. einen

Verschiedenhh. Auch * Amst., Elzev, 1650, 24. ist NachBrief von Barn, Celsanus, H. auf der Rücks. das Leben

druck der Raphel. Claudian's. Die kleinern Gedichte fehlen hier. Die *4755.

quae extant, N. Heinsius recensuit. LB., ex von Demster angeführte Ausg. Ven. 1470 ist ein Unding. off. Elzevir., 1650, 19. *4742. ed. Thaddaeus Ugoletus. Parmae, Ang.

12 BII, Vorst., 270 SS, Text, 276 SS. Noten u. 1 Bl. ErUgoletus, 9. kal. Maji, 1493, 4. 141 Bll. mit der Sign.

rata. Neue treffl. Rec. aus 28 Mss. u. weit correcter, 2-16. u. 36 Zeilen,

als die Ausg. von 1665. Es giebt auch Exx. auf fein P. Erste krit. Rec. Aus Mss. verb, u, mit neuen Gedichten

Eine frühere Ausg. LB, 2641, 12. ist ein Unding. Nach verm. Nachgedr. Ven., Tacuinus, 1495, 4. ib., Pensis,

dieser Rec., doch ohne Noten, sind Amst., Elzev, 1677 1500, 4.

u. *88, 24. Flor. 1702, 12. 4743. - opp novissime J. Camertem accuratissi.

*4756. per

quae exstant, Csp. Barthins

XVII mss.

ope me recognita. Viennae Austr., Vietor et Singrenius, exemplarium restituit, commentario multo locupletio1510, 4.

Te illustravit. Ff., Naumann, 1650, 4. Neue Rec, aus Mss. u. enth. 4 der kleinern Gedichte Text der Raphel. Ausg. von 1603 aus 17 Mss. verbes.

sert. Der Comm. ist sehr gelehrt, enthält aber viel Un4744. - ed. Ant. Fr. Varchiensis. Flor., her. Ph.

gehöriges, u, seine Emendd. u. Erkll, sind oft sehr verJuntae, 1519. 8. 175 Bll.

fehlt. Auch höchst incorr, gedr. u. es fehlt ein Register.

Neuer Tit. 1654. Aus Mss. verb., doch fehlen die 4 neuen Gedichte der vorigen Ausg. Selten.

4757 quae exstant. N. IIcinsius rec. ac notas addi. 4745. - opp. quam diligentissime castigata. Ven.,

dit, post primam edit. altera fero parte nunc auctiores. Ald. et And. Asulanus, 1523, 8 176 Bll.

Acc. selecta varior. commentaria accurante C(orn.) Mit neuen Verbess. Von Fr. Asulanus besorgt.

S(chrevelio). Amst., ex off. Elzev., 1665, 8.

Nach io neuen Mss. aufs neue überarbeitet, aber weit 4746. – opuscula recognita. Par., Sim. Colinaeus, weniger correct, als die von 1650. Schrevels Auswahl 1530, 8. Sauber.

der übr. Noten ist sehr schlecht. War schon 1674 ver. omnia opp. ad vett. exemplarr. fid. emen- griffen u. ist selten. Nach dieser Rec. sind (ohne Noten) datissinie excusa, versib. etiam aliquot locupletata. Bas., Ven. 1674 u. 1713, 12. Vollst. Nachdr, mit den Noten

Patav., 1734, 8.

zuerst.

*4747.

Bebel, 1534, 8

367

CLAUDIANUS, CL.

CLAYTON, J.

368

[ocr errors]

*4758: CLAUDIANUS, Cl. Opp. interpretatione et annott. illustr. Gu. Pyrrho in us. Delphini. Par., Leonard, 1677, 4.

Kommt nicht häufig vor. Nach JIcinsius Recension. *4759; quae exstant, varietate lect. et perp. annota. tione illustrata a J. Mthi. Gesnero. Acc. index uberr. Lps., Fritsch, 1759, gr. 8. (2 Thl. 16 gr.) duf Schrp. selten.

Nach Heinsius Rec. von 1650, mit Berücksichtigung der
Ausg. von 1665 u. eignen Verbess. Die Noten sind von

Werth.
*4760.

opp. ad membranar. fid. castigata, c. notis integris Delrii, Claverii, Demsteri, auctioribus N. lleinsii, et ineditis Pt. Burmanni etc. Curav. Pt. Burmannus secundus. Amst., 1760, 4. Auch gr. P.

Neue Rec. aus neuen Mss. u. alten Ausgg. Auch benutzte er Heinsius ungedruckten Apparat zu einer neuen

Ausgabe. 4761. – opp. ad optt. edd. collata. Biponti, 1784, 8. (17 gr.)

Nach Heinsius mit einigen Verbesserungen. Claudiani opp. Lond. , Bulmer, 1793–96, kl. 8. Wurde zur Ergänzung der Barbou’schen Suite, wo Cl, fehlt , privately

gedruckt, u. 1 Ex. auf Pg. abgezogen. 4762. opp. rec. perpetuaq. annot. illustr. G. L. König. Gött., Dieterich. T. I. 1808, gr. 8. (2 Thl. 6 gr.)

4763. Claudiani siculi viri iprimis doctissimi de saptu proserpine Tragedia prima heroica icipit felicit. o. 0. u. J., f, goth. 16 Bll. mit 31 Zeilen, ohne Sign., Cust. u. Seitenz.

Die letzte Zeile ist: Mors nisi turbasset iuida cõiugiü. Explicit. Wahrscheinl, die ie Ausg. dieses Godichts. An ein Ex., welches Brunet sahe, war Marimiani ethica (s. unten Corn., GALLUS) von 12 B]I. mit 31 Zeil. u. mit denselb. Typen gebunden. Die Typen beider Schrr, sind die des Comestor, Ultraj., N. Ketelaer et Ger. de Leempt, 1473. Santander u. Renouard halten dieses Gedicht mit

Unrecht für verschieden von dem des Claudians, *4764. – de raptu Proserpinae IL II, de fontibus Aponi. 0. 0. 2. J. 4. 28 Bll.

Diese noch ganz unbekannte, mit röm. Schr. gedruckte
u, der vorigen Ausg. an Alter wenigstens gleiche Ausg.
fängt auf der Stirns, des in Bl, ohne weitern Titel an:
PROEMIUM PRIMI LIBRI. Die ie Seite hat 23 Zei-
len, eine volle aber 24, Die 2 letzten Zeilen auf Bl. 28a
sind:
Nostra gemat nilus numeros is funera ripis.

Finis :
Ohne Cust., Seitenz, u. Sign., doch steht auf dem 4n Bl.

(auf keinem andern) a 4. 4765. de raptu Proserpinae. Perusiae, 0. J. 4. goth. 20 Bll. mit 32 Zeilen u. der Sign. a-d.

*4766. Claudii Claudiani opusculum de raptu Proserpine. o. 0. u. J. (Lps., sec. 15), 4. goth. 30 Bll. mit 20 Zeilen u. der Sign. a.- C.

4767. de raptu Proserpinae c. comm. Jani Parrhasii. 0. 0. u. J. (ex offic. Jac. Pontii de Leuco), f.

Auch Mediol., Cotta, 1501, f. (auf Pg. 130 fr. Vallière, 185 fr. MCarthy), ib., Scinzenzeler, 1505, f. Par. 1511, 4. *ib., Gourmont, 1517, 4. * Bas. 1539, 4. Diesen Com

mentar hat Burmann nicht aufgenommen. *4768. - in Cl. Claudiani libros de raptu Proserpinae commentaria, italicis textum musis explicantibus id. h. mit ital. Uebs.) Auctore N. Biffio. Mediol., 1684, f. auch Lucae, 1751,

£ Unnöthige u. abgeschmackte Weitläuftigkeit. Burmann

hat seine Noten nicht aufgenommen. 4769. - el robo de Proserpina traduc. por Fr. de Fasia. Madr., 1608, 8. auch ib., 1806, 8.

*4770. CLAUDIANUS, cl. Opere di Claudiano. Tradotte ed arricchite di annotazioni da N. Beregani. Ven., 1716, 8. 2 Bde.

*4771. oeuvres complètes trad. en fr. av. des notes et le texte latin (par Latour). Par., an VI (1798), 8. 2 Bde (10 fr.) - Oeuvres diverses ,

trad. pour la

prem. fois en vers fr. av. le texte lat. par A.. M.. Delteil. Par., 1818, 8. (5 fr.) L'enlèvement de Proserpine, trad. en prose franç. av. un discours sur ce poete et des remarques par lIan's Bh. Merian. Berl., 1767, 8.

4772. Gedicht wider d. Rufin, übs. u. erl. von J. F. Ratschky mit dem lat. Text. Wien, 1801, 87. 8. (14 gr.).

Claudian: literar, Briefwechsel mit einer Freundinn, von C. F. Kretschmann. Zittau, 1797 (n. T'it. 1811), 8. (18 gr.)

4773. the whole works of Claudian, transl. by A.. Hawkins. Lond., Murray, 1817, 8. 2 Bde (1 Pf. 11 sh. 6 d.) --- The rape of Proserpine, with other poems from Claudian, transl. into english verse with occa. sional notes. By Jac. G. Strutt. Lond., 1814, gr. 8. (8 sh. 6 d.)

*4774. de IV. consulatu Honorii Aug. panegyricus c. notis brevib, rhethoricis et polit. J. Csp. Khunii. Arg., 1705, 4. -- Bu. G. Walch uberioris commentationis de Claudiani carmine de raptu Proserpinae inscripto specimen, Gött., 1770, 4. 80 SS.

*4775. CLAUDIANUS, Ecdicius Mamertus. De statu animae ll. III. Csp. Barthius edidit etc. Acc. And. Schotti notae, Gregorii Thaumat. libell. de anima, Here mae pastor et Paciani paraeneticus. Cygneae, 1655, 8.

Vorher von Pt. Mosellan, *Bas. 1520, 4. 4776. CLAUDIUS, Mthi. Asmus omnia sua secum pot. tans od. sämmtl. Werke des Wandsbecker Boten. Hmb. u. Wandsbeck, 1775-1803, 8. 7 Thle in 6 Bden mit KK. u. Hschnn. (5 Thl. 6 gr.)

*4777. CLAVICULA Salomonis, filii Dauid. 0. 0. u. J. 4. 48 SS.

*Claviculae Salomonis et theosophia pneumatica d. i. wahrhaft Erkenntniss Gottes u. seiner sichtigen u. unsichtig. Geschöpfe. Wesel, Duisb. u. Ff., 1686, 4.

Das letztre Buch ist abgedruckt in Adelungs Gesch. der menschl. Thorheit VI, 332 ss. S. von diesem Unsinn Fabricii cod. pseudepigr. V. T. I, 1050 ss. u. Artigny

moires I, 32 ss. 4778. CLAVIJERO, Fr. Saverio. Istoria antica del Mexi. co. Cesena, 1780–81, 4. 4 Bde. History of Mexico, collected from Spanish and Mexican historians. Lond., 1807, 4. 2 Bde mit KK. u. Karten. Aus dem Ital. ins Engl. u. aus diesem ins Deutsche übs. Lpz., Schwickert, 1789 -90, gr. 8. 2 Bde mit KK. u. Karten (5 Thl. 18 gr.)

CLAVIJO, Ruy Gonzalez de, s. ARCOTE,

*4779. CLAVIJO y Faxardo, Jos. El pensador. Madr., 1762 ss. kl. 8. 7 Bde.

Deutsch im Auszuge, Bd 1. Brem, 1781, 8. S. auch

VIERA. 4780. CLAVIS homerica s. lexicon vocabulor. omni

quae continentur in Homeri Iliade et potissima parte Odysseae etc. gr. lat. ex rec. Sm. Patrik. Lond., 1758, 8.

Gute Ausg. Weniger schön u. nicht vermehrt, Lond., 1784 4. 98, 8. Auch Edinb., 1811, 8. Auch die Ausg. Lond. 1741, 8. ist gut, so wie alle, welche P's Zusätze haben. Aber die alten Ausgg. * Lond. 1638, 8. *Goude, 1649, 8. Rott. 1655, 8. , in welchen die elogia Homeri fchlen, sind nicht geschätzt. Weil diese in der Ausg.

*Rott, 1673, 8. stehen, so hat diese noch einigen Werth. *4781. CLAVIUS, Cp. Opp. mathematica. Mog., 1612, f. 5 Bde mit KK.

*4782, CLAYTON, J. Flora Virginica, exhibens plan

um ,

CLEMENS ROMANUS.

370 4793. CLEMENS V. Constitutiones etc. Argentinae, H. Eggesteyn, XI. kal. Dec. 1471, f. goth. 74 Bll.

Die Schlussschr. auf der Stirns, des zon bl. Auf den

letzten Bli, die 2 Anhänge der vorigen Ausg.. 4794. Romae, Lh. Pflugel et G. Lauer, 15. Jun. 1472, f. goth. 96 Bll.

Auf den 3 letzten Bil. die Regel: Ezivi de Paradiso. 4795. ib., iid., 18. Mart. 1473, f. 87 BlI.

Beginnt ohne weitere Ueberschr.: Ohannes episcopus ser. Der Text ist halb goth. u. halb röm., die Glosse aber röm. gedruckt. Auf der Stirns, des 85n Bl. die Schluss. schr. u, dann die Regel: Erivi de Paradiso. Mit der

vorherg. Ausg. nicht zu verwechseln. 4796.

Romae, Udalr. Gallus et Sim. N. de Luca, 6. Júl. 1473, f. goth. 122 Bll.

4797. 0, 0. (Ferrariae, And. Gallus), 1473, gr. f.

97 Bll.

kl. 8.

1616,

369

CLEANTHES. tas, quas in Virginia observavit, collegit etc. Clayton. L.B., 1762, 4. mit 1 Karte.

Besser als die Ausgg. von 1739 u. *43 in 8. 4783. CLEANthes. Hymnus in Jovem, gr. edid., notis illustr. F. W. Sturz. Ips., 1785, 4.

Kleanthes der Stoiker von G. C. F. Mohnike. 1r Bd. Greifsw., 1813, 8. (16 gr.) Gesang auf den höchsten Gott, gr. u. deutsch von Hm. Heimart Cludius. Gött., 1786, 8. (5 gr.)

Deutsch von F. Gedike im Deutschen Museum 1778, VIII,

19-28 4784. Κλεανθους υμνος εις Δια. Hymne de Cleanthe à Jupiter, trad. en vers par Mr. de Bougainville. 0. 0. u. J. (Strb.), 4.

Von Brunck besorgt u. sehr selten. Die franz. Uebs. allcin in Millin magas, encycl. T. II, p. 411 ss. Auch

in Bruncks gnomicis poetis gr. p. 141 ss. 4785. CLEAVER, Gu. (anonym.) De rhythmo Graecor. liber singularis. Ox., 1788, 8.

*4786. CLEDE, de la. llistoire générale de Portugal. Par., 1735, 12. 8 Bde, auch in *4, 2 Bde. Nicht häufig.

4787. - historia geral de Portugal, traduzida em Vulgar com notas historico-criticas e geograficas. Lisb., 1797, gr. 8. 16 Bde (9,600 rees).

*4788. Cler, la, du cabinet des princes de l'Europe, ou journal historique sur les matières du tems, bekannt unt. d. Nam. journal de Verdun; depuis Juillet 1704– Decemb. 1776 (par Charl. Ph. Jordan, L. Jos. de la Barre etc.) Luxembourg, Par. et Verdun. 145 Bde in

Supplém. de 1697-1704, par C. J. (Jordan). Verdun, 1713, 8. 2 Bde. Table générale, 1697—1756 (par Dreux du Radier). Par., 1750, 8. 9 Bde.

Clef du sanctuaire s. SPINOZA.

*4789. CLEMANGIS, N. de. Opera omnia. Ex ms. descripsit, coniecturis notisq. ornavit et primus edidit J. Lydius. Acc. ejusd. glossarium latino-barbarum. LB., 1613, 4.

Unvollständig u. incorrect. Manche Exx. haben einen in
Kpf. gestochnen, manche einen bloss gedruckten Titel.

De ruina ecclesiae am besten in Hardt concil, Constant. T. I. P. III. p. 1 ss. u, daraus besonders abgedr.

Posonii, 1785, 8. 4790. CLEMENS V. Constitutiones una c. apparatu J. Andreae. Mog., J. Fust et Pt. Schoiffher de gernsheim, 25. Jun. 1460, gr, f, goth. 49 (nach Dibdin 50) Bll.

ie höchstseltne Ausg. Der Text hat folg. Ueberschr, in 3 rothgedr. Zeilen: Incipiūt 3stitucões clemêtis pp. v. vnacū apparatu dñi Jo. andree. Die Schlussschr, ist auf der Rücks. des 48n (nach Dibdin 49n) Bl. Darauf folgt 1 Bl. Constitutio execrabilis Johannis pape riij. In einigen Exx. folgt nach der Schlussschr. noch die Regel des h. Francisc. auf 2 Bll., welche beginnt: Eriui de paraJiso. Exx. auf Pg. 340 fr. Gaignat, 852 fr. Vallière,

1100 fr. MCarthy. 4791. Mog., Pt. Schoiffher de gernshem, 8. Oct. 1467, f. goth. 65 Bil.

2e noch immer kostbare Ausg. Der Text hat folg. Ue. berschr. in 2 rothgedr. Zeilen: Incip. Istitucões cle. ppe. v. vnacū apparatu dñi Jo. an. Die Schlussschr. ist auf der Stirns, des 6ın B1, Sodann 4 Bll. mit der Regel des h. Franc. u. der Constitution Johann XXII. Auf Pg. 160 fr. Gaignat, 572 fr. Vallière, 1501 fr. Brienne-Laire, 700 fr. F. Didot, 800 fr. MCarthy. Ist eins der ersten Bücher, anf welchem Schöffers Name allein er

scheint. *4792

Mog., Pt. Schoiffer, 13. Aug. 1471, f. goth. 65 BII.

Nachdr. der vorigen Ausgabe. Man kennt nur 3 Exx. auf Pg. , auf der K. Bibl. zu Par., bei Renouard 11. bei MCarthy (900 fr.)

Schön u. sehr selten. 4798 Ven., N. Jenson, 1476, f. goth. 77 Bll. mit der Sign. a-i.

Auch Exx, auf Pg. (750 fr. Pinelli, 501 fr. Brienne-Laire,

800 fr. MCarthy). 4799. Mog., Pt. Schoiffer, 4. id. Sept. 1476, f. goth. 74 BII. 524300. Clemens Alexandrinus. K.quspros "Ale£av8pcos ta Eloloxoueri anavta. Ex bibl. Medicea (gr. ed. Pt. Victorius). Flor., Lr. Torrentinus, 1550, f.

ie schöne u. seltne Ausg. Dazu Opp. lat, interpr. Gent. Herveto. ib., id. 1551, f. Diese Uebs. verbess, u. ver. mehrt «Bas., 1556, f. Opp. (gr.) opera F, Sylburgii.

ap. Commel. 1592, f. 4801. opp: (gr. et lat.) Dn. Heinsius rec. etc. LB.,

f. Text u. Uebs, sind verbessert u. Heinsii u. Sylburg's Noten beigefügt. Mit neuen Noten eines Unbek. (wohl nicht Front. Ducaei) vermehrt • Par., 1629, f. Incorrecte Nachdrr, *Par. 1641, f. u. Col. (Wittenb.), 1688, f.

Operum supplementum ed. Th. Ittig. Lps., 1700, 8. *4802. opp. (gr. et lat.) recognita et illustr,

per

J. Potterum. Ox., th. Sheld., 1715, f. 2 Bde. Auf gr. P. selten.

Neue Rec. u. bis jetzt beste Ausgabe. 4803. opp. gr. et lat. recogn. et illustr, a J. Pottero: quib. insuper adjecta sunt in hac ed. fragmenta ali. qua ex Fabricio ac vita S. Patris. Ven., Zatta, 1757, f. 2 Bde. duch

gr.

P. Obgleich vermehrt, wird doch diese Ausg. weniger ge. schätzt als die vorige. Auf Imperial Pap. mit sehr breitem Rande existirt bloss ein einziges Ex. Opp.gr.lat. Herbipoli, 1780, 8. 3 Bde. Fragmenta in Gallandii bibl.

PP. II, 153 ss. 4804. liber, quis dives salutem consequi possit, perpetuo comm. illustratus a C. Segaar. Uliraj., Alto heer, 1816, 8. (3 fl. 12 st.)

Neue Rec. mit einem gelehrten Commentar, aber sehr

incorr. gedruckt. *4805. CLEMENS Romanus. Ad Corinthios epp. II expressae ad fid. msti cod. Alexandrini. De novo contu. lit notisq. illustrav. et emendav. H. Wotton. Cbr., 1718, 8. Auf gr. P. sehr selten.

Gute Ausg. u. besser als *Lond. , 1687. od. *94, 8. Am besten in Russel patrib. apostol, Vol. I. Lond., 1746, 8. Gallandii bibl. PP. T. I. p. 1 ss. u. Schönemanni epp. pontiff. Rom. C's sämmtl. Werke in Cotelérii PP.

apost. T. I. u. latein. Col., 1570, f. *4806. constitutt. apostolor, doctrina catholica ? Clemente Rom. scripta libris VIII. (gr.) Fr. Turriani prolegg. et explanatt. apologet. Ven., Zilettus. 1965, 4.

ie griech. Ausg. aus 3 Mss. Latein, von J. C. Borius ib., id. 1563, 4.

« PreviousContinue »